Abbaye de Fontenay

Die Abtei von Fontenay wurde im Jahr 1118 gegründet, nur 20 Jahre nach Gründung des Zisterzienserordens. Zu ihrer Blütezeit im 13. Jahrhundert lebten hier mehr als 200 Mönche. Zur Zeit der Französischen Revolution zählte man aber nur noch etwa ein Dutzend Mönche. Im Jahr 1790 wurde die Abtei geschlossen. 

Nachdem die Abtei von Fontenay in Privatbesitz gelangte, wurde im Jahr 1820 eine Papierfabrik auf dem Gelände errichtet. 1906 kaufte Edouard Aynard, ein Bankier und Kunstliebhaber aus Lyon, die Abtei und stellte den ursprünglichen Zustand wieder her. Seit 1981 gehört die Abtei von Fontenay zum UNESCO Weltkulturerbe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>